Essgestörtes Schwabbel will abnehmen

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Diary
     Gewichtsverlauf
     Sporttagebuch
     blablabla
     skills
     Theorien
     Mein Essverhalten - In the course of tim
     "Abnehmstrategien"

* Freunde
   
    das-leben-im-zeitraffer

    wunschdenken
   
    findyourself

    perfectionisthin
    - mehr Freunde

* Letztes Feedback






Süßigkeiten - gesunde Alternativen

Schon mal vorweg: Das Wort "gesund" lässt sich schwer definieren und deshalb hat fast jeder eine andere Vorstellung davon. Die einen mögen Fruchtjoghurt schon als gesund bezeichnen, obwohl dieser genausoviel Zucker enthält, wie beispielsweise Eis. Anderen reicht es auch schon, sich ihre Kekse, etc. selbst zu backen und dabei weniger Zucker, bzw. Süßstoff oder Honig zu verwenden. Da meine Vorstellung von gesunder Ernährung solche Sachen aber ausschließt, werde ich sie auch hier nicht weiter erwähnen. Was ich unter "gesunden" Nahrungsmitteln verstehe, schließt Industriezucker, Weißmehl, Sirup, Honig, tierische Produkte und sämtliche Chemie aus.

 

So, nun aber zu den Alternativen. Ich werde sie stichpunktartig auflisten, weil ich das übersichtlicher finde:

- Obst, gerne auch gefroren

- Trockenfrüchte, z.B. Aprikosen, Pflaumen, Datteln

- Studentenfutter

- Apfelchips

- Fruchtsäfte

- Karotten-/ Rote-Beete-Saft

- Soja-Reis-Drink

- Mais

 

Zugegeben, die Getränke und den Mais kann man nur schwer in Verbindung mit Süßigkeiten bringen, aber wenn ich unbedingt etwas brauche, dann sind das wirklich gute Alternativen.

5.4.14 17:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung