Essgestörtes Schwabbel will abnehmen

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Diary
     Gewichtsverlauf
     Sporttagebuch
     blablabla
     skills
     Theorien
     Mein Essverhalten - In the course of tim
     "Abnehmstrategien"

* Freunde
   
    das-leben-im-zeitraffer

    wunschdenken
   
    findyourself

    perfectionisthin
    - mehr Freunde

* Letztes Feedback






Sojajoghurt ...

Man, schon wieder ein Eintrag über das Zeug.

Es ist keiner da. Wie immer, wenn man es braucht: kein Verlass auf das Zeug! 

Ich habe heute schon wieder zu viel gegessen. Die Pfannkuchen schmecken mir mittlerweile nicht mehr. Von Studentenfutter wird mir ohnehin schlecht und sonst ... sonst ist nichts da! Nur purer Zucker und etwas Obst. Obst bringt mir bei sowas wirklich gar nichts außer Bauchschmerzen, aber es schmeckt immer noch am besten. Mit dem Zucker weiß ich mittlerweile auch nichts mehr anzufangen: Mikrowellenbrownies finde ich eklig, habe mich schon viel zu oft damit überfressen. Pfannkuchen und ansonsten ... was will man noch damit machen? Bei dem Gedanken an Grießbrei wird mir gerade auch nur schlecht.

Ich schäme mich irgendwie für diese Gedanken. Andererseits sind sie immer noch da und wollen erlöst werden. Mit Sojajoghurt. Verflucht, das ist doch echt abartig!

Ich bin abartig!

Ich verstehe mich ja selbst nicht ...

Meine Psychologin meint ja, es wäre am besten, wenn ich ausziehen würde. Ich glaube es auch. Aber irgendwie will ich nicht. Ich habe Angst, dass ich daran kaputt gehe. Ich war doh mal so stark. So diszipliniert. Wo ist das hin? Wo bin ICH hin? Verschwunden in einen Sumpf aus Pfannkuchen ...

10.2.14 21:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung